Methoden

Systemische Naturtherapie

Die systemische Naturtherapie wendet sich der Natur als Heilraum zu.

Naturräume sind lebendige Systeme, die ihr Eigenleben, ihren Ausdruck, ihre Rhytmik besitzen. Damit sie mit uns in Resonanz gehen und uns unterstützen können, braucht es eine besondere Haltung, mit der wir ihnen begegnen.

Systemische Naturtherapie ist therapeutische Prozessgestaltung in der Natur, mit oder durch die Natur. Naturbezogene Elemente werden berücksichtigt. Erkenntnisse und Erfahrungen aus drei großen Quellen fließen zusammen, aus systemischen Schulen, erlebnistherapeutische Verfahren und spirituellen Naturkosmologien. Miteinander ergeben sie eine Arbeitsweise, die durch ein Wechselspiel zwischen Mensch und Natur, durch lösungsfokussierte Begleitung Entwicklungsprozesse fördert. Dieser Zugang wendet sich ganzheitlich an die körperlichen, psychischen und seelischen Dimensionen des menschlichen Daseins.